Akustikputz Reparatur

Akustik-Spritzspachtel sanieren, reparieren, renovieren

Generell sind Sanierungsmaßnahmen am Akustikputz sehr gut durchführbar.
Voraussetzung dafür ist, dass der größte Teil der Akustikputzflächen intakt und tragfähig ist.
Für die Sanierung bzw. Reparatur von Akustikputz, gibt es in Abhängigkeit vom generellen Zustand des Akustikputzes sowie der Art und Anzahl der vorliegenden Schäden, mehrere Instandsetzungsverfahren die angewendet werden können.

Die möglichen Kosten der Sanierungsmaßnahmen, lassen sich erst nach einer örtlichen Besichtigung kalkulieren.

Akustikputz Reparatur - Bereichsreparatur mit einem Zelt

Akustikputz-Bereichsreparatur

Dieses Verfahren eignet sich besonders gut für kleine bis mittelgroße, dünn gesäte Beschädigungen am Akustikputz. Dabei können kleine Defekte mit einem feinem Spatel ausgebessert werden. Bei mittelgroßen Beschädigungen, die einer flächendeckenden Überspritzung bedürfen, kann ein Zelt um den beschädigten Bereich der Akustikputzdecke montiert werden. Dieses trennt den zu reparierenden Deckenteil vom Rest der Deckenfläche ab, wobei es eine möglichst visuell stimmige Teilung zu erzielen gilt, da es auf den reparierten Flächen zu Abweichungen in der Farbgebung und/oder der Struktur des Akustikputzes kommen kann.

Komplettüberspritzung

Dieses Verfahren erfordert einen größeren Material- und Arbeitsaufwand, garantiert jedoch das beste Ergebnis, da die Akustikputzflächen wieder wie neu aussehen.
Zunächst werden alle groben Schäden ausgebessert und durch zum Beispiel Blasenbildung oder grobe mechanische Beschädigungen entstandene Defekte wieder aufgebaut.
Anschließend wird die komplette Akustikputzfläche oder auch ein Teil der Fläche, der separiert werden kann, flächendeckend überspritzt. Hierbei wird zunächst mit einem Scherff Akustik-Grundputz und nachfolgend mit zwei Schichten Scherff Akustikputz beschichtet (Trocknungszeiten müssen zwingend eingehalten werden).

Akustikputz Reparatur - Komplettüberspritzung

VORHER

GESPACHTELT

NACHHER